Zum Hauptinhalt springen
  • Bockversteigerungen

    Die 26. Bockversteigerung fand am Samstag, 25. Juli 2020 in Wels statt.

    Insgesamt wurden 48 Saanenziegenböcke sowie 1 Gemsfarbiger Gebirgsziegenbock aufgetrieben. Davon wurden bis auf ein Tier alle Böcke verkauft. Bei den Saanenziegenböcken lag der Durchschnittspreis bei EUR 900,00, bei einem durchschnittlichen Gewicht von 52kg. Der GGZ-Bock konnte zum Preis von EUR 600,00 abgegeben werden.

    Den Spitzenpreis von EUR 1.900,00 erzielten gleich zwei Böcke (Züchter: Feßl, Edlbach und Deubl, Steinbach/Steyr), welche nun auf den Zuchtbetrieben Weiß, Feldkirchen b. Mattighofen sowie am Zuchtbetrieb Hebesberger in Schlierbach zum Einsatz kommen.

     

    Trotz der vorherrschenden Covid-19-Situation zeigte sich sowohl bei den Auftreibern und Auftreiberinnen als auch bei den Käufern und Käuferinnen eine positive Stimmung und somit ein guter Verlauf der Versteigerung.

     

    Wir wünschen allen Käufern und Käuferinnen viel Glück und Erfolg mit dem erworbenen Zuchtbock und
    freuen uns auf die nächste Versteigerung am 31. Juli 2021!

     

    Zahlen und Fakten zu den letzten Versteigerungen

     

    2015

    2016

    2017

    2018

    2019

    Aufgetriebene
    Tiere

    51
    SA 43
    GGZ 5
    ANZ 3

    55
    SA 48
    GGZ 5
    ANZ 2

    65
    SA 55
    GGZ 2
    ANZ 3
    TO 4
    BZ 1

    45
    SA 41
    GGZ 3
    ANZ 1

    45
    SA 43
    ANZ 2

    Verkaufte Tiere

    51

    52

    59

    40

    43

    Durchschnittspreis

    € 790,00

    € 835,00

    € 1.035,00

    € 1.068,00

    € 778,00